blogkade
Ich habe dich bei deinem Namen gerufen, du bist mein

Liebe

Peter Hahne hat in seinem Buch „Schluss mit lustig – das Ende der Spaßgesellschaft“ eine schöne Definition von Liebe formuliert. Ebenfalls folgen ein paar weitere Gedanken von ihm:

Das „Düsseldorfer Kommödchen“ hat also Recht, wenn es eine Gesellschaft ohne Glaube und ohne Hoffnung als labil bezeichnet. Vor allem, wenn ihr auch noch die Liebe fehlt. Wobei mit Liebe mehr gemeint ist, als was wir inzwischen daraus gemacht haben. Liebe hat mit Vertrauen, ja mit Urvertrauen zu tun. Dass man zueinander steht, füreinander sorgt, beieinander bleibt in schweren Situationen und miteinander das Leben teilt. Das ist die Liebe, die laut Bibel nicht fordert, sondern fördert. Die sich hingibt und damit wächst. Die den anderen nimmt, wie er ist, mag er sein, wie er will. Doch das alles widerspricht dem fehlgeleiteten Leistungsdenken unserer egomanen Gesellschaft.

Ohne Grundvertrauen gibt es kein Selbstvertrauen. Solche Menschen sind weder leistungsfähig noch leistungsbereit oder risikofreudig, geschweige denn leidensfähig. Spätestens hier wird deutlich, dass Werte wie Glaube, Hoffnung und Liebe nicht nur individuelle, sondern gesellschaftliche Konsequenzen haben.

Advertisements

2 Antworten to “Liebe”

  1. Das sind doch endlich mal Worte, die die Welt bewegen- oder zumindest mich :-).

  2. hallo lieber bruder
    was geht bei dir? wie geht´s auf arbeit und privatpersönlich? lass uns doch mal wieder tele! bei mir läuft die hütte rund: 2 kindertage mit 2 000 kindern, schulung für mitarbeiter, 2 jugendwochen … ich rotiere zunehmend routiniert – was für ein sportwiel =)=)=)

    hey, dicke grüße … martin


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: